1. Operationen

Unser Operationsaal ist mit modernen Überwachungsgeräten (EKG, Pulsoxymeter, Blutdruckmessung) ausgestattet.
Bei Eingriffen, die länger als 20 min dauern oder bei Risikopatienten wird der Patient grundsätzlich infundiert, intubiert und an die schonendere Inhalationsnarkose angeschlossen. Bei Risikopatienten wird vorher zudem ein kleines Blutbild erstellt.

2. Weichteiloperationen

Einfache Eingriffe wie Abszeßspaltung, Hauttumore

  • Versorgung von Verletzungen
  • Nabelbruch
  • Leistenbruch
  • Perianalhernien
  • Magendrehung
  • Darmoperationen
  • Analbeuteloperation
  • Harnblasenoperationen
  • Künstlicher Harnröhrenausgang

3. Gynäkologische Eingriffe

  • Kaiserschnitt
  • Kastrationen, auch Kryptorchiden
  • Penisamputation
  • Prostataoperationen
  • Behebung der Vorhautverengung
  • Milchdrüsenentfernung (wg. Tumor)
  • Operationen im Kopfbereich
  • Resektion der Stimmtaschen,
  • Verschluss von Gaumenspalte oder oronasaler Fistel
  • Otitisoperation
  • Augenoperationen (außer Vitrektomie, Glaukomoperation, Linsenoperation)
  • Drainage retrobulbärer Raum
  • Resektion der Nasenfalte
  • Cheiloplastik
  • Speicheldrüsenoperation
  • Orthopädische Operationen
  • Frakturversorgung einfacher Brüche mittels Marknagel, Draht,
  • Platten oder Fixateur extern
  • Kreuzbandoperation nach de Angilis
  • Arthroskopie Kniegelenk
  • Patellaluxation
  • Amputationen
  • Geschlossene (Einrenken)oder offene (Operation) Reposition einer Luxation

4. Zahnmedizin

  • Paradontosebehandlung
  • Gingivektomie
  • Zahnbehandlungen, Wurzelbehandlungen, Kronen
  • Zahnextraktion
  • Kieferchirurgie

Zusätzliche Informationen